die filmwerkstatt

Normal-8 * Doppel-8 * Super-8 * Single-8 * Polaroid-Super-8 * Max8 *

 

PAL ( 720 * 576 Pixel ).........................Classic HD ( 1280 * 720 Pixel )...................................Full HD 1080p ( 1920 * 1080 Pixel im Format pillarbox )

 

DVD - Spezial zu überschaubaren Spulenfestpreisen

Wir bieten den homemovie-scan in der klassischen DVD - Auflösung mit 720 * 576 Pixel an. Diese Auflösung ist perfekt für die Erstellung einer DVD im Format 4:3.

Zur Nachbearbeitung am Computer bieten wir den Scan auch als .avi oder .mov im Codec Motion JPEG-A auf externen Festplatten / HDDs* an.

Der Preis beinhaltet unsere exklusive RIP DSP Restaurierung wie sie auch beim HD Scan zum Einsatz kommt.

Überschaubare Staffelpreise : 15 Meter - 30 Meter - 60 Meter - 90 Meter - 120 Meter - 150 Meter - 180 Meter - stumm, oder mit Magnetton.

Abgerechnet wird nach tatsächlichen Füllmengen auf den Filmspulen : z.B. 50 Meter auf einer 120 Meter Spule = 60 Meter Komplettpreis.

DVD Spezial als PDF  ....

 

klassische DVD - Auflösung im Format 4:3

............................................................................................................

 

alternativ unser HD Scan

 

Preisliste Film & Video als PDF  ....

Bestellschein HD Scan als PDF 

 

Classic HD 720p oder Full HD 1080p ......

wahlweise im Bildformat 4:3 oder 16:9pillarbox

Classic HD Einzelbildscan mit einer Auflösung von 1280 * 720Pixel ( unsere Empfehlung bei Doppel-8 und Super-8 ), .......................................................................... alternativ auch Full HD 1080p mit 1920 *1080 Pixel. ( Empfehlung für Pathe 9.5mm und 16mm )

Alle Filme werden Bild für Bild hochauflösend gescannt. Die gescannten und nummerierten Einzelbilder (ca. 30.000 bei einer 120 Meter Spule) werden zu einem AVI ohne Codec zusammengesetzt und mit der richtigen Geschwindigkeit wiedergegeben:

16 B/S bei Normal-8 und 18 B/S bei Super-8 ( entspricht 98% aller privat gedrehter Filme )

Anschließend kommt unsere einzigartige Restaurierung: RASTER IMAGE PROCESS ( RIP DSP ) zum Einsatz. Diese Software überarbeitet jedes einzelne Filmbild in Bezug auf Gamma, Farbe, Kontrast und Filmlook. Dieses gibt es exklusiv nur bei der Filmwerkstatt & retrofilms® und ist nicht lizensierbar.

Optional zubuchbar : unser Wetclean & HM73 wetgate zur Reduzierung der Laufstreifenund leuchtende Farben. Die Lieferung kann in verscheidenen Codecs als .avi oder .mov erfolgen ( Motion JEPG-A, ProResHQ, MPEG-4 / H264, etc. )

 

 

..............

 

Abrechnung nach Filmmetern

Schon seit 2002 rechnen wir bei der Digitalisierung von Schmalfilmen immer nach Metern ab, da ansonsten unterschiedliche Preise bei der Minutenabrechnung notwendig wären.

Der Super-8 Film wurde und wird immer noch in Kassetten zu je 50 feet ( 15,25 Meter ) verkauft. Geschwindigkeit von 16 / 18 / 24 oder die Zeitlupe mit 54 Bildern konnte der Filmer selber bestimmen.

Eine 120 Meter Filmspule (ø 17,5 cm) enthält 8 * 15 Meter Film hat bei Normal-8 / Doppel-8 Filmen mit 16 b/s eine Länge von 32 - 33 Minuten, entsprechnend bei Super-8 mit 18 b/s eine Länge von 27 Minuten.

Dennoch wird die Digitalisierung dieser Filmspule in beiden Formaten bei uns in Metern abgerechnet und nicht nach angefangenen Filmminuten.

Eine Stunde Film bei Normal-8 / Doppel-8 hat lediglich 240 Meter Film ( 16 x 15 Meter ) und bei Super-8 aber 275 Meter Film ( 18 x 15 Meter ). Diese Werte beziehen sich auf die Erfahrungswerte der letzten 15 Jahre.

 

 

S8/ N8 HD Test :

Wir bieten Ihnen für 15 € incl. Rückporto auch einen 3 Minuten Scan von einer eingeschickten Spule an. Dieses kann eine 15 Meter Spule sein, oder eine größere Spule, woraus wir einen Auschnitt wählen. Hierzu senden Sie bitte Ihre Spule und 15 € in Scheinen an unsere Adresse.

( Aufträge aus dem Eu-Ausland : 20 € )

Innerhalb von 3 - 4 Tagen erhalten Sie Ihren Film, eine Daten DVD mit dem Probescan im Codec Motion-JPEG A oder Apple ProResHQ plus eine Rechnung zurück.

Wir bitten um Verständnis, das wir aus verwaltungstechnischen Gründen diese Art von Probescans nur gegen Vorkasse abwickeln.

 

 

 

 

Classic HD in 4:3 oder 16:9 pillarbox

Grundlage ist ein Filmscan mit einer Auflösung von ca. 980 * 720 Pixel im Bildformat 4:3 ( Die Breite ist abhängig vom Filmformat ) . Anschließend wird beim HD Scan das Filmbild mit schwarzen Pixeln links und rechts aufgefüllt, um so das richtige 16:9 Seitenformat für HD 720p mit 1280 * 720 Pixel zu erreichen.

Full HD in 4:3 oder 16:9 pillarbox

Ein Einzelbild-Scan mit ca. 1480 * 1080 ( für HD 1080p). Im Schritt zwei wird das Filmbild links und rechts wie beim Classic Scan aufgefüllt. Alternativ bieten wir beide Scans auch im overscan für experimentelle Filmer an. Hier wird über die Perforation hinaus gescannt.

HD Scan 2K

Auf Wunsch auch in 2K ( Unsere Empfehlung nur bei perfekt belichtetem Material ) mit einer Auflösung von 2048 * 1156 Pixel im Format pillarbox. auf Anfrage

 

 

 

Benötigte Datenmenge je 15 Meter Film

Classic HD in avi uncomp. = 8 GB ,in Motion JPEG-A oder Quicktime ProRes = 3 GB

HD 1080p in avi uncompressed = 23 GB, in Motion JPEG-A oder Quicktime ProRes = 4 GB

 

 

 

Langzeitsicherung als Einzelbilder

Im Moment ist die Sicherung als nummeriete Einzelbilder die einzige Methode um Schmalfilme für die Zukunft zu retten / sichern. Einzelbilder sind 1000 % archivfähig, da es auch in Zukunft die Möglichkeit geben wird diese nummerierten Einzelbilder zu einem Video zusammen zu setzen, welches für ein Container-Video-Format wie DV-AVI, Quicktime ProRes, Motion JPEG und ähnliche nicht garantiert werden kann.

Deshalb ist unsere Empfehlung : ProResHQ oder Motion JPEG-A zum Schnitt und die Einzelbilder zur Langzeit-Sicherung mit der entsprechenden Kapazität.

Ein Einzelbild als BMP ist in SD ca. 2 MB und Full HD ca. 5 MB groß.

Eine Std. Film ( ca. 270 Meter Super-8 Material ) hat bei 18 b/s knapp 65.000 Einzelbilder !

frame by frame Scan:

Alle Filmformate wie Normal-8, Super-8, 9.5mm & 16mm als Einzelbildscan, digital frame by frame remastert incl. colour refresh!

Wahlweise mit 16 fps, 18 fps, 24 fps, oder 25 fps

 

 

Datenträger:

Wir empfehlen 2,5 Zoll Festplatten mit USB 3.0, firewire800 oder Thunderbolt, die bus-powered sind und keine zusätzliche Stromversorgung benötigen. Unsere "Scans" können leicht in Programme wie Premiere, AVID, finalcut, magix oder iMovie eingelesen werden. Untermalen Sie Ihre Erinnerungen mit Musik, erstellen individuelle Titel und machen so ein neues Zeitdokument aus Ihren privaten Filmschätzen. Wir liefern das gescannte Filmmaterial uncompressed als reinstes Daten-AVI oder in diversen Codecs wie Motion JEPG-AVi oder Motion-JPEG-A Quicktime, Apple ProRes HQ oder MPEG-4. Letzteres eignet sich perfekt für die Wiedergabe mittels USB Stick an modernen Fernsehern.

Technischer Hinweis:

Wir akzeptieren nur noch Kundenfestplatten bis 2 TB Größe, da es immer wieder zu Problemen bei Windows und Mac mit 3TB Festplatten gibt !